Canduskirche in Kentheim



Schloßgarten Altensteig



Kloster Hirsau


krimi.live.hör.spiel an historischen Orten
Weltbestseller trifft auf traumhafte Kulisse

Ein ganz besonderes Erlebnis bietet das Regionentheater mit dieser bewegten szenischen Lesung bei der wir am liebsten alte historische, zum Roman passende Spielstätten in Kooperation mit unseren Gastspielorten aufsuchen und ein ganz besonderes Theaterereignis erlebbar machen.

Der 1980 erschienene und erfolgreich verfilmte Roman „Der Name der Rose“ ist das erste Werk von Umberto Eco, mit dem ihm ein Welterfolg gelang.

Das mehrschichtige philosophische Epochenporträt sowie historischer Kriminal- roman spielt anno 1327 in einer italienischen Benediktinerabtei.

Die zweistündige Inszenierung skizziert ein lebendiges Bild des späten Mittelalters mit seinen politischen, sozialen und religiösen Konflikten. Dieses Ambiente soll durch den besonderen Spielort unterstützt werden und macht so den Theaterabend zu einem ganz besonderen Erlebnis.


„Der Name der Rose“ - Inhalt

Anno Domini 1327 schickt der Kaiser den gelehrten Franziskaner William von Baskerville aus England mit einer delikaten Mission in eine Benediktinerabtei nach Italien. Er soll ein hochpolitisches Treffen zwischen der Ketzerei verdächtigten Minoriten und Abgesandten des Papstes organisieren. Doch bald erweist sich sein Aufenthalt in der Abtei als apokalyptische Schreckenszeit. In sieben Tagen und Nächten werden William und sein Adlatus Adson Zeuge einer seltsamen Mordserie. Der scharfsinnige Exinquisitor William wird vom Untersuchungsfieber gepackt und blickt in den Abgrund von Glaubensfehden, verbotenen Leidenschaften und kriminellen Taten. Indizien führen den Semiotiker in die Schreibstube der Mönche und von da durch das geheimnisvolle Labyrinth der Bibliothek zu einem höchstgefährlichen Buch...

Inszenierung und Fassung: Petra Jenni
Spiel: Birgit Heintel; Andreas Jendrusch, Sebastian Menges
Dauer: ca. zwei Stunden inkl. einer Pause // 

Wir scheiden unser Format auf Sie zu...

Wir kommen ,lassen Ihre besondere Spielstätte auf uns wirken und kreieren daraus eine ganz eigene Veranstaltung als ob diese nur bei Ihnen inszeniert worden ist.

Durch unsere Erfahrung von über 100 Vorstellung mit diesem Format und ebensovielen verschidenen Spielstääten, haben wir die Inszeneirun g in verschieene Spielinseln eingeteilt die wir flexibel in Ihre SPielstätte überstzen und auf und abtritt flexibel nutzen. Sollten wir hier noch Auftritts und Umzugsmöglichkeiten benötigen, haben wir spezielle Wand durch unseren Thetaermaler anfertigen lassen sodass zumindest die Klosteroptik gewahrt bleibt.

HAben Sie keine alte Burg, BIbiothek etc. können wir auch gerne Ihren flexiblen Raum in Rot tünchen und dort einen Kruzgang durch die Bestuhlung aufbauen. Die Veranstaltung lebt dann davon dass wir ebenso uns flexible Auftrittsmöglickeiten durch Türen oder mobile Wände suchen und zwischen den ZUauer*innen spielen.
Nächste Vorstellungen:
MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL16.07.2021 16:00 UhrAltensteig, Schloßgarten, Koboldabenteuer für klein und gross von Ellis Kaut, Stückinfos, INFO
MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL01.08.2021 00:00 Uhrfest.spiel.haus Simmersfeld, Koboldabenteuer für klein und gross von Ellis Kaut, Stückinfo, INFO
DIE GROßE ERZÄHLUNG - ODYSSEUS IN EINER STUNDE08.08.2021 15:00 UhrGöppingen, Schloßhof, Stückinfo, INFO
MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL16.08.2021 04:00 Uhr Hinterzarten, Hinter dem Kurhaus, Koboldabenteuer für klein und gross ab 5 von Ellis Kaut, Stückinfo, INFO
DAS SAMS - EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE14.11.2021 16:00 UhrAchern, Kinderbuchklassiker nach Paul Maar, Stückinfo, INFO
DAS SAMS - EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE02.12.2021 16:00 UhrDelbrück, Stadthalle , nach dem Kinderbuchklassiker von Paul Maar, Stückinfo, INFO
DAS SAMS - EINE WOCHE VOLLER SAMSTAGE03.12.2021 16:00 Uhr Dahn, nach dem Kinderbuchklassiker von Paul Maar, Stückinfo INFO
MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL15.08.20231 01:30 UhrSpielort ist Bundwiese Gossau/CH, bei schlechter Witterung ist der Spielort Alte Kapelle Friedberg, Auskunft erteilt am Abend vorher ab 18 Uhr www.kulturkreisgossau.ch , - freier Eintritt, Kollekte -, Stückinfo, , , INFO

Unsere Unterstützer und Kooperationspartner

Wir danken unseren Sponsoren für ihre Unterstützung und ihre Treue. Bitte besuchen Sie die jeweiligen Webseiten. Sie unterstützen damit auch die Arbeit des Regionentheaters.

Stadt Altensteig

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Volksbank Nordschwarzwald

LaFT BW e.V.

Gemeinde Simmersfeld

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst